Angela Kasikci

01.03.2020

Bürgermeisterin für Langen

Nähe zu den Menschen, Vereinen und Unternehmen unserer Stadt. Transparenz bei allen öffentlichen Entscheidungen. Neue Konzepte und unkonventionellen Lösungen entwickeln unter Beteiligung aller, die es betrifft. Langens Zukunft gemeinsam gestalten.

So stelle ich mir als erste Bürgermeisterin für Langen die Zukunft unserer Stadt vor. Hierfür bitte ich um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme!

Kinderbetreuung in Krippe, Kindergarten und Grundschule
Rechtliche Grundlagen und tatsächliche Situation in Langen

Kinder haben einen Anspruch auf Bildung von Anfang an. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für Familien existentiell. Unternehmen brauchen ihre Fachkräfte. Wie sollte es sein und wie sieht es tatsächlich aus? Der SPD-Ortsverein Langen lädt zu einem Kurzvortrag mit anschließender Diskussion ein:

Bürgermeisterkandidatin Angela Kasikci klärt als Rechtsanwältin über die rechtliche Situation auf und berichtet aus ihrer anwaltlichen Praxis. Angelika Gottschling, Mitglied des Sozialausschusses und ehemalige Vorsitzende des Fördervereins der Albert-Schweitzer-Grundschule Langen, erörtert die aktuelle Situation in Langen.

Beide Referentinnen freuen sich auf eine anregende Diskussion mit Eltern, Erzieher/innen und übrigen Interessierten. Bürgermeisterkandidatin Angela Kasikci verspricht: „Was ich hier an Anregungen, Bedürfnissen, aber auch an Kritik erfahre, werde ich hoffentlich mit ins Amt nehmen können.“

Die Veranstaltung findet am Sonntag, den 16.02.2020 um 17.00 Uhr in der Gaststätte des 1. FC Langen im Waldstadion in Oberlinden statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Kinder können gerne mitgebracht werden.

3a_Angela_Vortrag%26Diskusion_FC Langen_16_02_20
Angela After-Work-Gespraeche

Jeden Donnerstag, bis 27. Februar 2020 
After-Work-Gespräche mit Angela Kasikci
Bahnhofsanlage, 63225 Langen (Hessen), Deutschland

Jeden Donnerstag von 17 bis 19 Uhr lade ich alle Langenerinnen und Langener zum After-Work-Gespräch ein. Die Gespräche werden wechselnd auf der Ost- und Westseite auf den Bahnhofsvorplätzen stattfinden. Ich freue mich auf interessante Gespräche über Arbeit und Politik, und natürlich stehe ich auch gerne Rede und Antwort zu meinem Wahlprogramm und meinen Vorstellungen, wie ich die Politik in Langen gerne (mit-)gestalten würde.

Sprechen Sie mit mir über Ihre Wünsche für Langen!
Jeden Samstag von 10 - 12 Uhr auf der Bahnstraße und danach auf dem Wochenmarkt an der Stadtkirche.

Vimeo

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist die Verbindung zu Vimeo blockiert. Klicken Sie auf Video laden, um die Blockierung aufzuheben. Durch das Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen von Vimeo. Informationen zum Datenschutz von Vimeo finden Sie hier.

Video laden

Zur Person

Angela Kasikci, geb. am 22.10.1971 in Aachen, verheiratet, 3 Kinder (17, 15 und 14 Jahre alt)

 Ausbildung/Beruf  

1991 Abitur in Helmstedt (Julianum Gymnasium)
1991- 1995 Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (1. Bayer. Staatsexamen)
1996-1998 Referendariat in Aschaffenburg (2. Bayer. Staatsexamen), Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
1997-2000 Rechtsanwälte Dr. Walderich & Kollegen, Kempten/Allgäu
2000-2002 Ring-Treuhand GmbH Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
München/Schwabing
seit 2007 eigene Kanzlei in Langen (Rechtsanwältin & Mediatorin)
2011-2012 Ausbildung zur zertifizierten Mediatorin (HERA Fortbildungs GmbH der Hessischen Rechtsanwaltschaft)
2015 Ausbildung zur Wirtschaftsmediatorin (Wismar International Graduation Service GmbH, Hochschule Wismar)

 Projekte/Ehrenämter  

2008-2012 Vorsitzende des Schulelternbeirats der Albert-Schweitzer-Schule Langen
seit 2012 Elternvertreterin der Dreieichschule Langen
2014 Gründung Netzwerk Mediation Rhein-Main e.V.
seit 2014 Vorstandsmitglied SPD Ortsverein Langen (2016-2018 stellv. Vorstand)
2016 Gesellschafterin der PRIMA Unternehmerinnen (1. Sprecherin)

 Hobbies  

Reisen, Joggen, Karate, Lesen (Krimis)

bürgerbeteiligung crop

 Mehr Bürgerbeteiligung – für Langen!

- Informationsstruktur ausbauen (Internet, digitale Litfaßsäulen, Bushaltestellen)
- Kommunikation von Bürgern und Unternehmen mit Stadtverwaltung fördern
- Bürger/innen, Unternehmen und Vereine bereits bei der Planung einbeziehen
(z.B. Planungs- und Projektwerkstätten)

Mehr...

Als Mediatorin weiß ich, dass derartige Prozesse ausgewogene, nachhaltige und kreative Lösungen bringen. Es schafft eine breitere Akzeptanz, betroffene Menschen, Vereine und Unternehmen zu befragen und die Meinungen bereits in den Planungsprozess einzubinden.

Daher möchte ich für unsere Stadt eine starke Bürgerbeteiligungskultur etablieren, insbesondere transparente Leitlinien zur Bürgerbeteiligung entwickeln und neue Konzepte (wie Bürgerlabore und Kreativwerkstätten) umsetzen.

Weniger...

placeholder image

 Mehr Kinderbetreuungsplätze – Für Langen!

- Krippe, Kindergarten und Grundschulbetreuung ausbauen
- Wartelisten in den nächsten 5 Jahren abbauen
- alternative Betreuungsmodelle und Ganztagsschule unterstützen
- Erzieher/innen und Quereinsteiger/innen ausbilden

Mehr...

Gute Kinderbetreuung ist Bildung von Anfang an. Gut ausgebildete Eltern wollen arbeiten. Sie unterhalten eine Familie und bauen Altersvorsorge auf. Unternehmen brauchen - gerade in Zeiten des Fachkräftemangels - die Verlässlichkeit, dass Eltern nach der Geburt ihrer Kinder wieder im Betrieb arbeiten können.

Als Mutter dreier Kinder kenne ich das Thema aus eigener Erfahrung. Auch als Rechtsanwältin und Unternehmerin habe ich mich stets für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eingesetzt. Dieses Herzensthema werde ich als Bürgermeisterin mit höchster Priorität vorantreiben.

Weniger...

placeholder image

 Mehr Klimaschutz - für Langen!

- Radwege ausbauen, Innenstadt fußgängerfreundlich gestalten
- Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs steigern (Erreichbarkeit, Zeiten)
- Wald- und Wassersicherungskonzept entwickeln

Mehr...

Der Klimaschutz muss daher in allen Bereichen der Kommunalpolitik einen höheren Stellenwert haben, insbesondere bei der Verkehrspolitik: Der weitere Ausbau der Radwege ist zu besorgen, eine fußgängerfreundliche Innenstadt zu schaffen, die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs zu steigern (kleinere Busse – höhere Frequenz) und es muss endlich eine umweltfreundliche Anbindung zum Langener Waldsee geben (z.B. Elektrobus oder
Seilbahn).

Unsere Verwaltung sollte bei der Nachhaltigkeit Vorbild sein: Ich wünsche mir ein durch und durch umweltbewusstes Rathaus (keine Plastikbecher im Wartebereich, ausschließlich recyceltes Papier), die Fortschreibung der Klimaschutzziele der Stadt und eine konsequente Begrünung unserer Kommune.

Weniger...

placeholder image

 Mehr Wirtschaftskraft – für Langen!

- Innenstadt beleben, Aufenthaltsqualität verbessern
(Gastronomie, einladende Stadtmöblierung, Sauberkeit und Sicherheit)
- lokale Unternehmen fördern
(Verdichtung von Gewerbeflächen, Coworking, Multiparks, Handwerkerhöfe)
- digitale Infrastruktur ausbauen
- Anbindung an die Regionaltangente West, Ausbau der B 486
(Anschlüsse verbessern, städtischen Durchgangsverkehr verhindern)

Mehr...

Der eingeschlagene Weg der Haushaltskonsolidierung durch Wirtschaftswachstum ist daher der Richtige und muss in unruhigen Zeiten konsequent weiter gegangen werden. Als Bürgermeisterin werde ich - für Langen - die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung fortsetzen.
Dabei möchte den Focus auch auf den Klein- und Mittelstand legen. Es gilt durch geeignete Konzepte unsere Innenstadt weiter zu beleben (Veranstaltungen/Erlebnisse schaffen,attraktive Geschäfte/Gastronomie, Platzgestaltung, Beleuchtungskonzepte, Sicherheit undSauberkeit), außerdem die Digitalisierung und den Breitbandausbau voranzutreiben.

Weniger...

placeholder image

 Mehr Wohnraum – für Langen!

- bezahlbaren Wohnraum schaffen, Leerstand und Zweckentfremdung verhindern
- Verdichtung verträglich gestalten (Lärmschutz, Begrünung, Freizeitflächen)
- Sicherheitsempfinden verbessern (insbesondere am Bahnhof und Lutherplatz)
- Ausbau ärztlicher Versorgung kommunal unterstützen (Praxisräume, Fachärztezentren)
- Sport- und Sportstättenentwicklungsplan umsetzen

Mehr...

Es ist schon für Normalverdiener schwierig, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Für Familien mit Kindern, Alleinerziehende und ältere Menschen sowie Menschen mit Beeinträchtigungen ist es manchmal unmöglich. Aus meiner anwaltlichen Erfahrung weiß ich, dass die Mietpreisbremse nicht viel bewirkt.
Daher werde ich mich als Bürgermeisterin um eine stabile, soziale Wohnungsbaupolitik kümmern; so die intensive Zusammenarbeit mit den gemeinnützigen Wohnungsbauträgern fortsetzen und den Bau eigener Wohnungen durch das kommunale Wohnungsbauunternehmen der Stadtwerke prüfen. Neue Wohngebiete müssen altersgerecht und generationsübergreifend gestaltet und der Ausbau der ärztlichen Versorgung durch unsere Kommune - soweit möglich - unterstützt werden.

Weniger...

Unterstützer und Unterstützerinnen

Du möchtest hier auch Deine Unterstützung bekannt geben? Kontaktiere uns hier und schreibe uns mit einem Bild von Dir, warum Du möchtest, dass Angela unsere Bürgermeisterin wird!

Frieder Gebhardt

"Ich empfehle Angela Kasikci für meine Nachfolge im Amt, weil ich Sie für bestens geeignet halte, unsere Stadt auf gutem Kurs zu halten und erfolgreich in die Zukunft zu führen. Sie verfügt über ausreichend Erfahrung im Umgang mit Menschen und Institutionen, ist in die gesellschaftlichen Strukturen unserer Stadt eingebunden und politisch unverbogen. Ihr Interesse ist an den Bedürfnissen der Menschen in unserer Stadt und einer zukunftsfähigen Gestaltung von deren Lebensraum ausgerichtet.“

placeholder user

Joachim Knapp

"Ich kenne sie und schätze sie als Kollegin und Mensch sie vertritt die Interessen Ihrer Mandanten konsequent, hart in der Sache, fair im Umgang, aber auch ausgleichend zwischen verschiedenen Positionen. Deshalb unterstütze ich Angela, weil ich weiß, dass sie die Interessen der Stadt Langen und der Bürgerinnen und Bürger gut vertreten wird."

placeholder user

Erwin Schönwälder

"Ich wähle Angela Kasikci, weil ich ihr eine soziale, kluge Kommunalpolitik zutraue, die für uns alle gut ist."

placeholder user

Niklas Berger

"Ich unterstütze Angela, weil sie Menschen vereint, statt sie zu teilen und weil sie ehrlich ist statt sich zu profilieren."

placeholder user

Jochen Kühl

"Ich unterstütze Angela Kasikci, weil sie eine Frau aus der nächsten Generation ist, neue Impulse in die Stadtpolitik einbringen wird."

placeholder user

Jonas Witschel

"Ich unterstütze Angela, weil ich der Meinung bin, dass sie mit ihren Fähigkeiten und Qualitäten die richtige Bürgermeisterin für Langen ist."

placeholder user

Tiny Hobbs

Ich wähle Angela, weil sie den geraden Weg geht.

placeholder user

Angelika Gottschling

"Ich wähle Angela Kasikci, weil sie sich schon im Ehrenamt tatkräftig für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eingesetzt hat und das auch in Zukunft ein Schwerpunkt für sie ist."

placeholder user

Frank Gottschling

"Ich wähle Angela Kasikci, weil sie glaubwürdig und kompetent ist und einen ansteckenden Optimismus ausstrahlt."

placeholder user

Margrit Jansen

"Endlich eine Frau für das Bürgermeisteramt in Langen – kompetent, engagiert und mit Herz und Verstand ist Angela bereit, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen. Ich unterstütze sie deshalb sehr gerne, denn ich bin überzeugt, sie ist die beste Wahl für Langen."

placeholder user

Christina Keim

"Angela kenne ich durch unsere Kinder seit Kindergartenzeiten. Sie ist eine top Anwältin, die ihre eigene Kanzlei erfolgreich aufgebaut hat. Sie ist neben ihrem Beruf in Schule und Vereinen maßgeblich engagiert, dabei immer mit Blick auf das Gemeinwohl."

placeholder user

Jasmin Berger

"Ich habe Angela durch die gemeinsame Parteiarbeit kennengelernt, und denke, dass Langen mit einer jungen, kompetenten Bürgermeisterin, die Wert auf Themen wie Wohnraum und Umwelt legt, bestens für die Aufgaben der Zukunft gewappnet ist."

placeholder user

 Karin Hierschbiegel

"Ich unterstütze Angela mit Kraft und Herz!" 

placeholder user